WAS? WO? WANN?

Öffnungszeiten

in der Schulzeit vom 24.6. bis 13.7.2022:

Mo. bis Mi.   9.00 bis 13.00 Uhr
Do. bis Fr.     9.00 bis 17.00 Uhr
Sa.                10.00 bis 17.00 Uhr
So.                geschlossen

in der Ferienzeit vom 14.7. bis 30.7.2022:

Di. bis Fr.     9.00 bis 17.00 Uhr
Sa.                10.00 bis 17.00 Uhr
So./Mo.       geschlossen

In der Vorbereitungszeit gibt es die Möglichkeit für alle Kinder im Alter von 7-14 Jahren am Kinderrat (wöchentliche Treffen) teilzunehmen. Zusätzlich bieten wir für Hortgruppen und Schulklassen der Klassenstufe 1-4 auch Ferienworkshops und mobile Workshops an.

„Einmal Zukunft und zurück“ >
Was ist das Typische an der Kinderstadt Halle? >

Kosten

Einzelpersonen
Tagesticket5,50 €
Tagesticket mit Halle-Pass2,70 €
Spättarif ( ab 14:00 Uhr)2,70 €
5-Tage-Ticket
( 5 Tageskarten, personengebunden )
15,00 €
Visum für Erwachsene
( für eine Stadtführung )
3,00 €
Visum für Kinder
( für eine Stadtführung, wird auf den Ticketpreis angerechnet )
1,50 €
Gruppen
Gruppenkarten ab 5 Personen
( Preise pro Person, Begleitpersonen von Schulklassen und Hortgruppen frei )
- einschließlich Fahrberechtigung Zone Halle4,10 €
- mit Halle-Pass3,10 €
- einschließlich Fahrberechtigung Zone Halle
plus eine angrenzende Zone
4,50 €
warmes Mittagessen + Getränk
( im Peißnitzhaus )
Kosten in Klärung

"Einmal Zukunft und zurück"

Zwischen dem 24. Juni und dem 30. Juli 2022 öffnet die 11. Kinderstadt „Halle an Salle“ ihre Tore wieder auf der Peißnitzinsel, zwischen dem Peißnitzexpress und Peißnitzhaus für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 14 Jahren.

Unter dem Motto „Einmal Zukunft und zurück“ begeben sich die Kinder und Jugendlichen auf eine Reise ins nahe und ferne Utopia und landen im Hier und Jetzt, um Ideen Wirklichkeit werden zu lassen! Wie sieht sie aus DIE Stadt von morgen und welche Bedingungen werden von der jungen Generation an sie gestellt? Neben der kritischen Auseinandersetzung, soll das Planspiel 2022 auch Räume für fantastische Zukunftsvisionen und Science-Fiction-Geschichten eröffnen. Dabei gibt es wieder bekannte und unbekannte Berufsbilder zu erproben, neue Berufe zu erfinden, eigene Projekte zu entwickeln und umzusetzen sowie Möglichkeiten, sich mit politischer Basisarbeit auseinanderzusetzen.

Auch ein bisschen einer großen Stadt steckt in „Halle an Salle“. Gewohnte Orte werden nachempfunden und von den Kindern in Betrieb genommen. Auch gibt es Firmen, die in der Kinderstadt eine Zweigstelle eröffneten und den Kindern auf spielerische Art eine Vorstellung von Berufsbildern ihrer Branche vermitteln.

Vor allem aber ist die Kinderstadt Experimentierfeld und Projektionsfläche von Ideen und Wünschen ihrer Bewohner*innen; ein Ort der Möglichkeiten. Und, wer weiß, vielleicht gelingt es, Visionen auch in die große Stadt zu tragen!

Was ist das Typische an der Kinderstadt in Halle?

„Halle an Salle“ wird zusammen mit Kindern immer ab Januar des Kinderstadtjahres vorbereitet. Neben dem Kinderrat, welcher sich einmal wöchentlich trifft und Fragen zur Stadtgestaltung und Gesetzgebung diskutiert und beschließt, werden in Workshops mit Schulklassen und Hortgruppen viele Ideen zusammengetragen, die in die Planung der Kinderstadt einfließen. Alle wichtigen Termine im Überblick findet man im Kalender.

„Halle an Salle“ verändert von Mal zu Mal das Gesicht. Der Aufbauprozess gestaltet sich sehr aufwändig. Sechs bis sieben Wochen Aufbauzeit werden eingeplant; die Kinderstadt ist dann für fünf Wochen geöffnet. Zwei Wochen nach der Schließung ist die Wiese hinter dem Peißnitzhaus wieder leer.

Die Kinderstadt 2022 öffnet ihre Tore wieder auf der Peißnitzinsel, auf der Wiese zwischen Peißnitzexpress und Peißnitzhaus (Peißnitzinsel 4, 06108 Halle).

Nächste Straßenbahnhaltestellen: Diakoniewerk (Altstadtseite) bzw. Gimritzer Damm (Neustadtseite)
Nächste Parkmöglichkeit: Parkplatz an der Eissporthalle Gimritzer Damm

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz