Der Kinderrat hat viel zu tun!

Am 16. April hatten die Mitglieder des Kinderrats wieder einige Punkte auf dem Sitzungsplan: Welchen Namen soll die Regierung der Kinderstadt tragen? Gibt es Steuern oder Spenden? Und wie sehen das Stadtwappen und die Hallörchen von “Halle an Salle“ aus?

Der Kinderrat entschied, dass die drei Stadtoberhäupter und 5 Berater_innen den „Rat des Universums“ bilden. Dieser Rat wird wöchentlich neu gewählt und regiert dann zumindest im Kinderstadt-Universum. Da sich Spenden zur Finanzierung gemeinsamer Bauvorhaben oder Feste in den letzten Kinderstädten bewährt haben, beschlossen die Mitglieder auch für dieses Jahr die freiwillige Abgabe der Bürger_innen.

Des Weiteren stimmte der Kinderrat über die vielen uns erreichten Stadtwappen- und Geldscheinentwürfe ab. Welche Entwürfe dabei das Rennen gemacht haben, wird erst am Mittwoch, den 25. April um 15.00 Uhr zur Grundsteinlegung auf der Peißnitz verraten! Also kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.