Doku und Film zur Kinderstadt 2016

Rückblick und Vorausschau im Puschkino

Am 23. Januar trafen sich im voll besetzten Puschkino Kinder, Betreuer, Partner und Organisatoren der Kinderstadt. Gemeinsam blickten wir auf fünf aktionsreiche Wochen zurück. Unter den Gästen waren z.B. auch Tobias Papenfuß, der als Anleiter der Azubis der Firma Elektro-Bauer fast täglich vor Ort im Energieforscherhaus war und ein wenig „aus dem Nähkästchen“ plauderte. Und der Kinder- und Jugendrat der Stadt Halle, der sich die Verbindung der großen und der kleinen Stadt auf die Fahnen geschrieben hat. Zu sehen gab’s noch einmal den Teaser, der im Frühling in halleschen Kinos lief und den Kurzfilm zur Kinderstadt 2016. Analog und zum Mitnehmen: die druckfrische Doku-Broschüre.

Wir meinen: Nach der Kinderstadt ist vor der Kinderstadt! Deshalb wurden nach der Filmschau schon mal die ersten Ideen für die Kinderstadt 2018 zusammengetragen. Natur, Elektronik, Fantasy, Gesundheit, Mittelalter, Leben ohne Geld – die Vorschläge waren vielfältig und inspirierend!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.